Veranstaltungen

 

„Fortsetzung erwünscht“

Renndebüt mit Platz 19 für Andre Reuter in Hockenheim

HOCKENHEIM (sfä) Sein Renndebüt erlebte Andre Reuter am Wochenende in der glp pro- Serie in Hockenheim beim Preis der Stadt Stuttgart. Sein Vater, der ehemalige Slalom- und Bergspezialist Christian Reuter blieb immer der Marke BMW treu. So, sammelte der 17- Jährige Gießener seine ersten Erfahrungen auf dem relativ günstigen Einstiegsmodell BMW 318is, optimal vorbereitet in der Reuter´schen Werkstatt. Im 60 Fahrzeuge starken Feld galt es zunächst die Übersicht zu behalten und sich nicht provozieren zu lassen. Mit Hilfe des Boxenfunks gelangen Verbesserungen und Reuter jr. konnte ohne Unterbrechung alle Trainings- und Qualis durch fahren. Im Rennen am Sonntag reichte es trotz teils dichten Verkehrs zum respektablen 19. Platz unter 35 Autos, wobei bei freier Fahrt ein Topten- Platz möglich gewesen wäre. Dabei war Andre Reuter´s Fazit eindeutig: „Wann ist das nächste Rennen?“ Tourenwagensieger wurde Ulf Peter Jongholt im Ford Escort.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen