Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
Datum : Freitag, 4. Oktober 2019
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
Datum : Freitag, 18. Oktober 2019
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

 

Heiße Phase und Historisches bei Rallye Hinterland

Start am Samstag um 13.01 Uhr an Hinterlandhalle in Dautphetal, 1. Classic Rally Car Show Hinterland, Debüt für Lars Garten im Mitsubishi

DAUTHPETAL (sfä) Mit der Reifen Rallye Hinterland findet am kommenden Wochenende einer der Klassiker der hessischen Rallyeszene statt. In der Übergangsphase von Spätsommer auf den Herbst gehen auch die Meisterschaften in ihre entscheidende Phase. So zählt die achte Auflage der Veranstaltergemeinschaft MSC Salzbödetal und MSC Holzhausen- Hünstein unter anderem zum HJS DMSB Rallye Cup. Hier liegt nach fünf von sieben Läufen hinter Spitzenreiter Jan Potthast im BMW mit 36, 62 Punkten dessen Markenkollege Bernard Moufang aus Nidda mit einem Punkt Rückstand auf Platz drei. Neben der üblichen Bestzeitwertung um den Gesamtsieg, dem Retro Rallye Cup auf Sollzeit, gibt es erstmals eine Classic Car Rally Show mit einigen Fahrzeugen ohne Zeitnahme. Hier sind unter anderem Torsten Tippner und Alexander Hirth (Nidda/Schotten) im BMW M3 dabei. Die Chancen sind groß, dass es erneut zu einem Mitsubishi- Sieg kommen könnte. Neben Vorjahressieger Chris Gropengiesser aus Schauenburg, gilt auch der aktuelle Grünberg- Sieger Michael Bieg aus Lindlar im Bergischen Land zu den Topfavoriten. Sein Debüt im Allradsektor gibt Lars Garten. Der Pohlheimer steigt von seinem bisher gewohnten BMW M3 ebenfalls auf einen Mitsubishi Lancer um. Als Navigator sitzt der Gladenbacher Stefan Assmann, der in der Vergangenheit mit dem Marburger Marco Koch im Opel Kadett unterwegs war, neben Garten. Zum weiteren Kreis auf Podestplätze gelten Philip Schwarz/Louisa Geitz aus Wolfhagen, ebenfalls Mitsubishi Lancer, sowie Erik Sindermann/Matthias Pätzold aus Wallau im Renault Megane. Weitere heimische Teilnehmer sind unter anderem Norbert Schneider/Evelyn Schöppl aus Weilrod im BMW 323 ti und Maurice Moufang/Marsha Röhrich aus Nidda im BMW M3.Los geht’s für die mehr als 130 Teams am kommenden Samstag an der Hinterlandhalle in Dautphetal an der B 453 ab 13. 01 Uhr mit dem Bestzeitfeld, gefolgt von der Classic Rally Car Show und dem Retro Rallye Cup. Dann stehen in den Bereichen Holzhausen, Gladenbach, Bad Endbach und Breidenbach, neun Wertungsprüfungen (WP) auf Bestzeit an. Programmhefte mit Zeit- und WP- Plänen gibt es ab kommenden Mittwoch bei Tankstelle Autohaus Herrmann in Weidenhausen, Tankstelle Gönnern, Autohaus Sindermann Breidenstein, AVIA- Tankstelle Wallau und Raiffeisen Tankstelle Dautphetal. Infos auch unter www.rallye-hinterland.de.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen