Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

 

Like

 

Martin Ritschel startet mit Opel ADAM R2 in der DRM

Martin Ritschel / Christoph Kaspar (Bochum / Frankfurt) steigen nach ihrem Sieg bei der Nachwuchssichtung im HJS-DMSB Rallye Cup in die Deutsche Rallye Meisterschaft (DRM) auf.

Dabei bestreiten sie alle 6 Läufe mit einem Opel ADAM R2, der von BMA Automobilsport mit Rallye-Legende Bernard Munster (Belgien) eingesetzt wird. Als Vorbereitungslauf absolviert Ritschel am kommenden Wochenende in Belgien die Herock Spa Rallye in einem Opel ADAM Cup-Fahrzeug, um wenige Wochen später im stärkeren R2-Boliden die „Buten un`Binnen“ im Landkreis Diepholz zu bestreiten.

Mit der Förderung von Martin Ritschel eröffnet Pole Promotion ein neues Kapitel in der deutschen Nachwuchsarbeit des Rallyesports. Dennis Rostek, der seit vielen Jahren sehr erfolgreich verschiedene Talente an der Rundstrecke entwickelt hat, wird die Nachwuchsförderung gemeinsam mit dem zweifachen deutschen Rallyemeister Frank Christian und der belgischen Rallye-Ikone Bernard Munster umsetzen.

„Ein langer Winter mit viel Planungsarbeit liegt hinter uns. Ich bin froh, dass der Saisonstart unmittelbar bevorsteht und freue mich, dass wir mit Opel auf eine deutsche Marke im Rahmen unseres Nachwuchsprojektes zählen können. Mit Martin und Christoph starten wir auch bei Pole Promotion in ein neues Kapitel im Bereich der Nachwuchsförderung im Rallyesport“, erklärt Dennis Rostek. Projektleiter Frank Christian ergänzt: „Wir haben uns entschieden, Martin zur Saisonvorbereitung an der Herock Spa Rallye in Belgien teilnehmen zu lassen - eine sehr herausfordernde Rallye in Ostbelgien mit rund 200 Kilometer, die auf Bestzeit gefahren werden. Im Vordergrund steht für Martin, sich den „Winterrost“ abzufahren und ohne Druck mit seinem Co-Piloten Christoph Kasper an die Arbeitsweise des neuen Teams zu gewöhnen.“

Im Ausblick auf den belgischen Lauf fiebert der 23jährige Student der Fahrzeugtechnik aus Bochum seinem ersten Einsatz im Cup-ADAM entgegen: „Ich freue mich bereits riesig auf den ersten Einsatz in einem professionellen Umfeld. Der Vorbereitungslauf in Belgien ist sicherlich eine große Herausforderung. Wir haben zahlreiche WP-Kilometer, um uns an das agile Fahrverhalten des Opels und unser neues Einsatzteam zu gewöhnen. Die Rallye in Spa ist für ihre tückischen Verhältnisse mit schmierigen Asphaltbelägen bestens bekannt. Spannend wird danach sicherlich auch der Umstieg in das stärkere R2-Fahrzeug bei der „Buten un´Binnen“, die vor 4 Jahren unsere erste Rallye war“, so Ritschel.

 

Quelle:

https://www.rallye-magazin.de/drm/artikel/martin-ritschel-startet-mit-opel-adam-r2-in-der-drm-43851/

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.