Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
Datum : Donnerstag, 3. Juni 2021
4
Datum : Freitag, 4. Juni 2021
5
Datum : Samstag, 5. Juni 2021
6
Datum : Sonntag, 6. Juni 2021
7
8
9
10
11
Datum : Freitag, 11. Juni 2021
12
Datum : Samstag, 12. Juni 2021
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

 

Like

 

Auch 2021 keine Grabfeld-Rallye

Die für den 3. Juli geplante Grabfeld-Rallye kann auch in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Die Blicke richten sich daher schon voll auf den 2. Juli 2022.

Wenige Wochen vor der Grabfeld-Rallye gibt es noch immer keine ausreichende Planungssicherheit für größere Veranstaltungen. Ohne diese kann das Team des Automobilclubs (AMC) Bad Königshofen im Grabfeld e. V. rund um Rallyeleiter Bernd Menzel aber an der geplanten Durchführung der 27. RSC-Grabfeld-Rallye nicht länger festhalten.

„Die Entwicklung der Pandemie und der damit verbundenen Maßnahmen ist nicht abschätzbar. Wir haben uns daher dazu entschlossen, auch in diesem Jahr auf die Durchführung der ‚Grabfeld‘ zu verzichten und setzen coronabedingt erneut aus“, so Menzel.

Sylvia Wacker, die 1. Vorsitzender des AMC Bad Königshofen, meint zudem: „Unsere Rallye lebt wie kaum eine andere von ihren Fans, den vielen Zuschauern und ihrer fröhlichen Stimmung. Dazu gehören natürlich auch unser Festzelt samt Zeltbetrieb, das Campen rund um das Rallyezentrum sowie unsere Siegerehrung vor großem Publikum. Eine pure Motorsport-Veranstaltung ohne Besucher kommt für uns nicht Frage. Schließlich ist die Rallye ein Fest für Freunde aus nah und fern. Die Grabfeld-Rallye war immer ein Event für die ganze Familie und als Happening für die Region gedacht, daran wollen wir festhalten.“

Neue Strecken geplant

Nachgeholt werden soll die 27. Grabfeld-Rallye im nächsten Jahr. „Unser Team ist motiviert und zieht an einem Strang. Alle freuen sich darauf, wieder etwas zu machen. Wir haben seit der letzten Grabfeld-Rallye die ruhige Zeit genutzt und kräftig ins Wegenetz rund um Sulzdorf investiert, um unseren Teilnehmern neue und überarbeitete Strecken präsentieren zu können“, sagt Pressesprecher Patrick Mohr. „Auch den Zuschauern wird das überarbeitete Format mit spektakulären Schotterpassagen bestimmt sehr gut gefallen.“

Quelle: https://www.rallye-magazin.de/nat/artikel/auch-2021-keine-grabfeld-rallye-46614/