Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
Datum : Freitag, 20. August 2021
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

 

Like

 

BMW-Triumph in Birkenfeld

In einem hochklassigen Sprint-Duell gewinnen Kai und Tim Otterbach im BMW M3 gegen Rainer Noller und Tanja Schlicht die Birkenfelder Löwen-Rallye, die erste Rallye 35 der Saison 2021.

Im Vorfeld erlebt der Veranstalter eine Menge Stress. Zweimal muss der AMC Birkenfeld wegen der Corona-Pandemie den Termin verschieben - vom 8. Mai auf den 29. Mai und nochmal auf den 26. Juni. Das schlägt sich in den Nennungen nieder, denn von den ursprünglich 128 Nennungen sagen viele Fahrer ab, zuletzt rund 20 Teams nach der ausfallreichen Hunsrück-Junior-Rallye. Ein neues Rallyezentrum, Corona-Auflagen und die plötzliche Sperrung der B41 – 48 Stunden vor dem Start muss ein Teil des Bordbuches neu erstellt werden – sorgen für zusätzliche Anforderungen. Aber dann läuft die Löwen-Rallye wie am Schnürchen ab, ohne Zwischenfälle, ohne Verzögerungen.

Das ist umso überraschender, weil die Top-Fahrer kompromisslos aufs Gaspedal drücken. Mit Rainer Noller und Oliver Bliss treten die schnellsten Mitsubishi-Fahrer des Südwestens an, mit Kai Otterbach der schnellste BMW-Pilot Deutschlands. Otterbach gewinnt den Auftakt, doch Noller, Bliss und Damian Sawicki im „alten“ Impreza liegen nur jeweils eine Sekunde hinter ihrem Vordermann. Die WP 2 bei Gollenberg bringt fast schon eine Vorentscheidung, denn Otterbach fährt hier um dreieinhalb Sekunden schneller als Noller. Bliss büßt noch zwei Sekunden mehr ein, während Sawicki mit einem 20-Sekunden-Verlust die Chancen aufs Podium vergibt. Otterbach setzt auch auf dem Dambach-Rundkurs die Bestzeit und erreicht mit 7 Sekunden Vorsprung auf Noller die Halbzeitpause. Bliss liegt bereits 17 Sekunden zurück, als Vierter führt Thomas Plum das vordere Mittelfeld an.