Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
Datum : Freitag, 20. August 2021
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

 

Like

 

Neustart in Thüringen

Nach einer dreijährigen Pause kehrt die Thüringen-Rallye am 14. August wieder zurück. Rund um das Rallyezentrum an der Shedhalle in Pößneck findet die Veranstaltung erstmals als Rallye 70 statt.

Die Thüringen-Rallye hat ihr Gesicht verändert. Erstmals findet sie als "Rallye 70" statt und ist eine Ein-Tages-Veranstaltung mit 65 WP-Kilometern und 195 Gesamt-Kilometern. Auch am Start- und Ziel-Ort herrschen kurze Wege: Abnahmen, Trailer-Parkplatz, Fahrerlager, Startpark, Reifenwechsel- und Tankzonen werden alle in Pößneck stationiert sein. Die Abnahmen und Streckenbesichtigung werden bereits am Freitag möglich.

Am Samstag dann starten die Teams ab 12:30 Uhr auf drei unterschiedliche Wertungsprüfungen, die jeweils doppelt gefahren werden, darunter ein 13 km langer Rundkurs, sowie zwei Start-Ziel-Prüfungen, mit schneller und anspruchsvoller Charakteristik, auf 100% Asphalt. Um 17:45 Uhr werden die Teilnehmer zurück in Pößneck erwartet, wo die Siegerehrung an der Zielrampe erfolgen soll.

Orga-Leiter Marcus Thalmann ist guter Dinge, dass die Thüringen Rallye in diesem Jahr ihre Rückkehr auf die Straße schafft. Die Streckengenehmigungen der Städte und Gemeinden liegen bereits vor. Einzige Kröte, die der Veranstalter wohl schlucken muss: Auf Grund der derzeitigen Corona-Lage muss die Rallye in diesem Jahr voraussichtlich weitestgehend ohne Zuschauer stattfinden.

Die Nennlisten sind ab sofort geöffnet. Noch bis 20. Juli können die Teams zu vergünstigtem Startgeld nennen. Alle aktuellen Informationen stellt der Veranstalter auf www.thueringen-rallye.com online

Quelle: https://www.rallye-magazin.de/nat/artikel/neustart-in-thueringen-46822/