Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
Datum : Freitag, 9. September 2022
10
Datum : Samstag, 10. September 2022
11
Datum : Sonntag, 11. September 2022
12
13
14
15
16
18
19
20
21
22
23
25
26
27
28
29
30
Datum : Freitag, 30. September 2022

 

Like

 

Dennis Fetzer am Podium des ADAC 1.000 Kilometer-Rennens

Beim Eifel-Klassiker, dem 1.000 Kilometer-Rennen, nahm Dennis Fetzer im Porsche 964 CUP Platz. Zusammen mit Jürgen Pentz belegte er am Samstag den dritten Gesamtrang. In der Klasse 49 feierte das Duo den Sieg.

  • Dennis Fetzer und Jürgen Pentz in der #64

  • 3. Platz beim ADAC 1.000 Kilometer-Rennen

  • 1. Platz in der Klasse

 

Nürburgring. Ein echter Klassiker fand am Wochenende am Nürburgring statt. Das ADAC 1.000 Kilometer-Rennen lockte Fans von traditionellen Rennfahrzeugen an die Nordschleife.

Das Qualifying am Samstagmorgen war die erste Session, die Dennis Fetzer mit seinem Teamkollegen Jürgen Pentz bestritt. Das Duo nahm im Porsche 964 CUP mit der Nummer #64 teil. Das Zeittraining beendeten sie auf dem zehnten Gesamtrang – eine gute Ausgangsposition für das Rennen.

Während die Startphase positiv verlief, musste der Lauf wegen Unwetter und Schlammbahnen unterbrochen werden. Um 17:10 Uhr erfolgte der Re-Start mit rund eineinhalb verbleibenden Stunden, in denen Dennis Fetzer teilweise die Führung übernahm. 70 Fahrzeuge sahen am Samstagabend nach 20 Rennrunden die Ziellinie. Das Duo Pentz und Fetzer konnte sich den dritten Gesamtrang sichern und freute sich damit zudem über den Klassensieg.

 

„Es war eine sehr schöne Erfahrung beim 1.000 Kilometer-Rennen an den Start zu gehen. Die Classics sind etwas ganz Besonderes“, so Dennis Fetzer.

 

Ergebnis

1. #24 Schumann – Schmumann – Manthey – Kiesch / BMW 635 CSI

2. #78 Kolb – Kolb – Kolb / Porsche 964

3. #64 Pentz – Fetzer / Porsche 964 CUP

Quelle: https://mailchi.mp/d2f83d941e44/all-inklcom-racing-bereit-fr-den-wtcr-saisonauftakt-9374465?e=34eac46c2b