Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

 

Der Verein

Der Auto- und Motorradclub Gießen wurde als Ortsclub des ADAC Gau Hessen am 1. März 1926 gegründet.

Die Gründer waren neben allgemein am Automobil Interessierten in erster Linie Motorsportler, die durch ihre Aktivitäten Verbindungen zu bereits bestehenden Clubs hatten.

Die Chronik berichtet über ein aktives Clubleben auf gesellschaftlichen wie sportlichen Ebenen, bis dieses durch Auflösungsanordnung der Regierung im Jahre 1934 abrupt beendet wurde. Erst im Jahre 1949 konnte durch Mithilfe des erstarkten ADAC das Clubleben durch die Neugründung fortgesetzt werden. Der AMC Gießen hat seit dieser Zeit einen festen Platz in der Geschichte der sportlichen und gesellschaftlichen Entwicklungen unserer Stadt und weit über ihre Grenzen hinaus.

Bedeutende Veranstaltungen im Motorsport, im gesellschaftlichen Leben und auf den vielfältigsten Gebieten haben den Ruf des Clubs bis heute begründet und gefestigt.

Eine für einen Ortsclub ungewöhnlich hohe Zahl von sehr erfolgreichen Motorsportlern sowie Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens kann der Club rückblickend in seinen Reihen aufzählen.

Über alle Phasen des Vereinslebens der vergangenen Jahre hinweg hat sich das Clubleben des AMC immer behauptet und wurde von vielen ehrenamtlichen Helfern getragen. Schon früh hat man die Bedeutung der Nachwuchsförderung erkannt und in Aktivitäten des Clubs eingebunden, bis hin zur nunmehr schon fast 20 Jahre bestehenden Jugendgruppe, über die zahlreiche Mitglieder dem Club treu geblieben sind und sich ihrerseits heute ehrenamtlich engagieren. Aufbauend auf Tradition und durch Anpassung an die sich immer schneller verändernden Zeiten kann der AMC der Zukunft zuversichtlich entgegen sehen.